CEAC Chinese European Arbitration Center Chinese European Arbitration Centre

Chinese European Arbitration Centre

A useful tool for dispute resolution in China related trade and investment matters, adapted to the needs of the international business and legal community worldwide.

Das Chinesisch Europäische Schiedsgerichtszentrum (CEAC) bietet als Schiedsinstitution auf der Grundlage der CEAC Schiedsordnung maßgeschneiderte Leistungen für die Ansprüche des Wirtschaftsverkehrs mit China. CEAC verfolgt einen wahrhaft globalen Ansatz, sodass die Einflussmöglichkeit zwischen Chinesen, Europäern und Teilnehmern anderer Regionen gleichmäßig verteilt ist. Durch diesen Ansatz gewährleistet CEAC Neutralität, insbesondere während der Auswahl eines neutralen Schiedsrichters.

Während der Vorbereitung und Verhandlung eines internationalen Vertrags mit einem direkten oder indirekten Bezug zu China, können Parteien durch die CEAC Schiedsklausel sich auf eine neutrale Schiedsinstitution und einen neutralen Schiedsort einigen. Zudem bietet die CEAC Rechtswahlklausel die Möglichkeit, sich auf ein gemeinsames oder neutrales materielles Recht zu einigen.

CEAC Schiedsordnung

Die CEAC Schiedsordnung bietet eine dem neusten Stand entsprechende und moderne Möglichkeit, Streitigkeiten mit Bezug zu China beizulegen. Sie sind durch einen internationalen Geist geprägt und gewährleisten ein institutionelles Schiedsverfahren, dass den Vorgaben des chinesischen Rechts entspricht.

Schiedsrichter

Parteien sind bei der Wahl ihrer Schiedsrichter frei. Allerdings empfiehlt CEAC zu überlegen, einen Schiedsrichter von der CEAC Schiedsrichterliste zu wählen, da diese Schiedsrichter über ein nachgewiesenes Maß an Erfahrung mit Schiedsverfahren und dem Wirtschaftsverkehr mit China verfügen.

Musterklauseln

CEAC bietet Musterklauseln für internationale Verträge an: Sowohl eine Schiedsklausel als auch eine Rechtswahlklausel. CEAC empfiehlt allen Parteien, die ihre Streitigkeiten der CEAC Schiedsordnung unterwerfen wollen, die Musterklauseln in ihre Verträge aufzunehmen.

Neuigkeiten

Dr. Dominik Ziegenhahn appointed as New Managing Director of CEAC

On 12 December 2018 the Board of the Chinese European Arbitration Association (CEAA) has appointed Dr. Dominik Ziegenhahn as additional Managing Director of the Chinese European Arbitration Center (CEAC) in Hamburg. He will strengthen the existing management and take over responsibility for the administration of CEAC cases.

Interna, Events

CEAC Concentrates on Core Values of Arbitration

On 10th October 2018, the traditional CEAC breakfast during the IBA annual conference 2018 in Rome, this year organized as a joint "CEAM CEAC Arbitration Breakfast" together with the European Court of Arbitration, took place at the beautiful offices of Nunziante Magrone in Piazza di Pietra.

Events

IPBA-THAC Arbitration Day

Am 6. November 2018 richtet das Thailand Arbitration Center (THAC) den IPBA-THAC Arbitration Day in Bangkok, Thailand aus.

Updates

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um alle CEAC & CELA Updates per E-Mail zu erhalten!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!
Bitte akzeptieren Sie unsere Erklärung zum Datenschutz!

Gesellschafter CEAA

Die Anteile an der Chinese European Arbitration Centre GmbH (CEAC) werden ausschließlich von der Chinese European Arbitration Association e.V. (CEAA) gehalten.

CEAA ist nicht in die Schiedsverfahren eingebunden. CEAA wurde Ende 2017 zur Förderung der Schiedsgerichtbarkeit und anderer außergerichtlicher Streiterledigungsmethoden im europäisch-chinesischen Rechtsverkehr sowie im weltweiten Rechtsverkehr mit Bezug zu China gegründet.

Mehr erfahren